Author Archives: Wiesenmarkt Zeitung

WMZ_2019-72

Gestartet wird beim Piko

Der Bleiburger Wiesenmarkt ist traditionell eine „Ansammlung“ von Gaumen-Highlights. Natürlich in erster Linie mit heimischer Kost, aber auch Speisen aus dem Alpen-Adria Raum, und internationale Küche wird kredenzt. Gestartet wird die Marktkulinarik allerdings bereits zwei Wochen vor dem Markt. Am Wiesen-Eingang versorgt der Gastronomiebetrieb Piko aus Wiederndorf Aussteller, Helfer und die „Vormarkt-Besucher“ mit Hausmannskost und […]

Weiterlesen

Layout 1

Der Festzug – Samstag, 31. August 2019

Der historische Freyungszug und der Auszug mit „Gschirr und Gscherr“ mit zig bunt geschmückten Festwägen, Trachtenträgern, Blasmusik, Ehrengästen, Exekutive ist einer der Höhepunkte des Wiesenmarktes. Der Festzug bewegt sich vom Grenzlandheim durch die Innenstadt auf die Marktwiese. Der Wiesenmarktfestzug ist ein unbedingtes MUSS für jeden Marktbesucher. Angeführt wird der Festzug vom Marktreferenten und Markt- meister. […]

Weiterlesen

Layout 1

Anzapft is! BIERANSTICH AM SAMSTAG 14.00 UHR IM FESTZELT DER FAMILIE WOLFGANG STEFITZ

Die offizielle Markteröffnung findet traditionellerweise im Anschluss an den historischen Freyungszug und den Auszug mit „G ́schirr und G ́scherr“ statt. Die Eröffnung findet im Festzelt der Familie Wolfgang Stefitz statt. Nach den Eröffnungsansprachen der Ehrengäste erfolgt der „Puntigamer“-Bieranstich durch Bleiburgs Bürgermeister Stefan Visotschnig und LH Peter Kaiser. Der erste Schluck – ein lautes Prost und der Wiesenmarkt ist offiziell eröffnet.

Heuer erstmals kein Feuerwerk

Bleiburg folgt dem Beispiel des Villacher Kirchtages und hat sich heuer erstmals entschlossen kein Feuerwerk am Wiesenmarkt abzuschießen. Denn ein Feuerwerk ist nicht mehr zeitgemäß und hat auch kaum mehr „Publikums-Zugkraft“.

WMZ_2019-73

Was trägt Mann/Frau auf der Wiesen?

Wer traditionell und gleichzeitig originell gekleidet sein will, für den gibt es nur eines: das „Bleiburger G’wand“ aus der Kollektion Werner Berg. Die Frauen können zu den eleganten Dirndlkleidern Schürzen mit 14 verschiedenen Motiven von Werner Berg wählen. Die Herren kommen mit Lederhose und Gilet. Oder Mann wie Frau kommen mit T- Shirts, die ebenfalls […]

Weiterlesen

WMZ_2019-85

Die Zwei

Die beiden Marktprofis verraten ihre ganz persönlichen Wiesenmarkthighlights und -erlebnisse. Redaktion: Gibt es bezüglich des Jugendschutzes gesonderte Regelungen? Bürgermeister: Die Polizei ist immer am Wiesenmarktunterwegs und kontrolliert ob die Vorschriften eingehalten werden. Marktmeister: Es gelten nach Gesetz dieselben Ausgehzeiten, wie sonst auch. Redaktion: Wie war der Wiesenmarkt früher? Was hat sich verändert? Bürgermeister: Um 1960 […]

Weiterlesen

DSC_1117

Wies’n-Video-Archiv

Umzüge, Eröffnung, Bieranstiche, TV-Beiträge, usw. aus dem Jahr 2007 bis heute! Lustige und interessante Aufnahmen zum Nachschauen und Nachhören.

Zum Archiv

WMZ_2019-99

Kleintierschau

Heuer findet im Rahmen des Wiesenmarktes wieder die Kleintier- schau des Vereines K5 Bezirk Völkermarkt statt. Zu den Rasseklein- tieren gehören 6 Sparten, Kaninchen, Geflügel, Tauben, Vögel, Ziegen/Schafe und Meerschweinchen. Die Kleintierschau soll allen Be- suchern die Möglichkeit geben, sich über unsere sinnvolle Freizeit- gestaltung ein gerechtes Bild zu machen. Die Kleintierzüchter bemühen sich mit […]

Weiterlesen

krämermarkt_2015_01

Der Krämermarkt

Das Herzstück des Wiesenmarktes ist der Krämermarkt. An den drei Markttagen (Freitag noch kein Krämermarkt) verfügt Bleiburg über das größte und bedeutendste Warenhaus des Landes. Über 300 Marktfieranten bieten auf einer Gesamtlänge von vier Kilometern ihre Waren an. Nirgendwo werden so viele Produkte angeboten. Unterwäsche, Werkzeuge, Spielsachen, Textilien, Geschirr, Schuhe, High-Tech Geräte usw. die Produktpalette ist enorm. Der Krämermarkt strahlt ein ganz besonderes Flair aus. Überzeugen sie sich selbst – bummeln und kaufen sie im größten Warenhaus Kärntens – auf der Bleiburger Wies´n.